Meine Philosophie

…Leg‘ Deine Flügel an um sie prächtig auszubreiten, Du wurdest darauf angesetzt den Himmel um die Erde zu erweitern…“
Söhne Mannheims

Die Verbindung von Himmel und Erde ist der Mensch – wer etwas ändern will, beginnt bei sich selbst

Im Einklang mit Mensch und Natur.
Zwischen uns und unserer Umwelt gibt es vielfältige VerbindungenSchmetterling_hc_web_t – auch auf geistiger Ebene. Um diese zu erforschen, begründete Rudolf Steiner eine wissenschaftliche Methode: Die Anthroposophie, die Weisheit vom Menschsein.

Gemeinsam mit der Ärztin Ita Wegmann nutzte er dieses Wissen gezielt, um Menschen mit natürlichen Mitteln zu heilen und gesund zu erhalten. 1921 wurde hierfür in Schwäbisch Gmünd ein pharmazeutischer Laborbetrieb gegründet:

Weleda_Titel

Heute Marktführer von anthroposophischen Arzneimitteln und ganzheitlicher Naturkosmetik – für die Pflege der individuellen Gesundheit und Schönheit.

Pflege ist dabei für uns nicht nur die Versorgung mit optimalen Inhaltsstoffen, sondern eine ganzheitliche Zuwendung. Indem wir das Wesen und die Wirkweise einer Pflanze erkennen, können wir sie gezielt für eine ganzheitliche Wirkung auf Körper, Geist und Lebensenergie einsetzen.
In diesem Sinne entspricht die Leitpflanze einer Pflegeserie immer besonderen Hautbedürfnissen, so wie z. B. die dynamisierende Kraft des Granatapfels der Haut ab 40 wertvolle Impulse schenkt.

Ganzheitlich. Nachhaltig. Lebendig.

Das Geheimnis der WELEDA-Rezepturen liegt in der Natur. Differenzierte Kompositionen unterstützen die Haut und Sinne in ihrem natürlichen Gleichgewicht. Das Ergebnis sind unverwechselbare Pflegeprodukte, die nachhaltig die hauteigenen Kräfte stärken und nur dort Impulse geben, wo sie gebraucht werden – ganz individuell und ganzheitlich für eine Schönheit aus sich selbst heraus. Die man sieht und fühlt.